Sonntag, 16. Oktober 2016

Fuchsgeist (Statement)

Hey!
Heute bekommt ihr eine Mini Rezension zu Fuchsgeist, da es nur 45 Seiten hat.
Aber wenn alle bzw. Je 3 Teile erschienen sind und das Taschenbuch, dann gibt es eine richtige Rezension.
 
Also ich mag den Schreibstil sehr. Er ist flüssig und leicht zu lesen. Die Spannung war auch an den richtigen Stellen da und ist nicht gefallen.
Die Idee gefällt mir auch sehr und ich habe so etwas noch nicht gelesen.
Die Geschichte von den beiden Zwillingsschwestern und die Traditionen in ihrem Clan ist sehr schön. Der Prolog spielt zu der Zeit als die beiden noch Kinder waren und die Kapitel dann als sie schon junge Erwachsenen sind. Ich hätte mir gewünscht noch mehr aus der Zeit dazwischen zu erfahren.
Die Charaktere sowohl die menschlichen als auch die tierischen finde ich gut ausgearbeitet.
Das Buch war ein schöner Auftakt der 12-teiligen Reihe.
Ich freue mich auf die weiteren Bände und bin gespannt wie es weiter geht, da es mit einem Cliffhanger geendet hat.

1 Kommentar:

  1. Hey Pia,

    12-teilige Reihe? Wow, das sind echt mal viele Bücher. Da fällt mir spontan nur die Warrior Cats Reihe ein, die noch mehr Bücher hat. Hast du vor alle zu lesen?
    Ich bin übrigens dank der Zeilenspringer Aktion auf deinen Blog gestoßen und folge dir gleich mal.
    Würde mich sehr freuen, wenn du auch bei mir vorbeischauen würdest.
    http://hoernchensbuechernest.blogspot.de/

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen